Martin Abt neuer Schützenkönig!

Am 21. Oktober 2018 fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt, erfreulicherweise traten hierzu in diesem Jahr 19 Schützinnen und Schützen an. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück ging es gestärkt auf den Schießstand. Zu Beginn konnte Martin Abt mit dem 55. Schuss die Krone abräumen, dies brachte Ernst Siegel den Titel des 5. Ritters ein. Im weiteren Verlauf traf Uwe Abt, der sehr gut aufgelegt war, mit dem 171. Schuss die Kugel und mit dem 228. Schuss das Zepter, was am Ende Otto Staudenmayer die Würde des 4. Ritters und Hans Gölz die Würde des 3. Ritters einbrachte. Der letztjährige Schützenkönig Marco Darcis konnte kurz danach (mit dem 238. Schuss) den rechten Flügel entscheidend treffen und wurde dadurch 2. Ritter
 
Der linke Flügel stellte sich anschließend als sehr widerstandsfähig heraus. Mit dem 390. Schuss konnte Uwe Abt diesen zu Fall bringen, allerdings inklusive dem Rumpf. Nachdem man diesen wieder aufgehängt hatte dauerte es bis zum 424. Schuss bis Martin Abt ihn abermals zu Boden schickte und sich damit zum Schützenkönig kürte.
 
Die Könige und Ritter 2018
 
5. Ritter: Ernst Siegel
4. Ritter: Otto Staudenmayer
3. Ritter: Hans Gölz
2. Ritter: Marco Darcis
1. Ritter: Uwe Abt
 
König Martin Abt
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt und eine Ehrenscheibe, gestiftet von Hans Gölz, ausgeschossen. Mit der Sportpistole war ebenfalls Martin Abt nicht zuschlagen.
 
Schützenkönig Pistole Martin Abt
 
1. Ritter: René Genzen
2. Ritter: Tanja Abt
 
Die Ehrenscheibe wurde von Annette Gölz gewonnen, die sich vor Marco Darcis und Martin Abt durchsetzen konnte.

Schreibe einen Kommentar