Archiv der Kategorie: Oberschützenmeister

Beiträge des Oberschützenmeisters

Nachlese Kindernachtmittag

Mitte November fand in der alten Turnhalle der erste Kindermittag in Gruibingen statt. Auch wir vom Schützenverein waren mit einem kleinen Stand vertreten. Damit die Kinder eine Vorstellung vom Schießsport erhalten, hatten wir die übliche Schießkleidung (Jacke, Hose, Handschuhe, Schuhe), verschiedene Scheiben und die Munition für das Luftgewehr präsentiert. Kinder und auch Eltern konnten sich über unsere Trainingszeiten informieren und uns Fragen rund ums Schützenwesen stellen. Die Hauptattraktion war unser neues Lichtgewehr, welches wir bei dieser Gelegenheit eingeweiht haben. Bei diesem wird ohne Munition mithilfe eines Lasers “geschossen”. Dies ermöglicht den Schießsport schon für die unter 12-Jährigen. Viele unserer kleinen Besucher verließen den Stand mit einer Medaille, die sie für einen Schuss mit 9 Ringen oder besser erhielten.
Wir bedanken uns bei der Gemeinde und bei allen Besuchern für einen tollen Nachmittag! Wer gerne mal bei uns im Schützenhaus vorbei schauen möchte, kann dies zu unseren üblichen Trainings- und Öffnungszeiten gerne machen. Das Jugendtraining (auch mit dem neuen Lichtgewehr) findet jeden Freitag von 18.00 bis  19.00 Uhr statt. 

Kontakperson:
Sina Hofmeister, sina.hofmeister(at)web.de

Kornbergpokal 2018 – 3. Wettkampf vom 09.11.2018

Der dritte Teil des diesjährigen Kornbergpokals fand auf der Anlage des SV Eschenbach statt. Mit 578,2 Punkten konnte man die Ergebnisse der ersten beiden Kämpfe nicht erreichen. Der Gesamtsieg war jedoch nicht gefährdet. Der Lokalmatador nutzte seinen Heimvorteil und holte den Tagessieg.  In der Jahres- und 3-Jahresabrechnung liegt Gruibingen jedoch auf dem 1. Platz.
 
Gesamtwertung
Platz Verein Tageswertung 3-Jahreswertung
1 SV Eschenbach   540,8 5695,3
2 SV Gruibingen   578,2 5076,9
3 SV Dürnau   767,0 6503,9
Jahreswertung 2018
Gruibingen 1558,8
2 Eschenbach 1753,6
3 Dürnau 2632,1
Bester Einzelschütze aufgelegt je Verein 2018
Dürnau Eitle  Kurt 582
Eschenbach Wagner Günther 582
Gruibingen Staudenmayer Otto 579
Bester freistehender Schütze je Verein 2018:
LG   LP
Dürnau Baier Kurt 557        
Eschenbach Forster Silvia 570   Baxter George 529
Gruibingen Abt Martin 579   Genzen René 491

 

Luftgewehr-Bezirksoberliga – Knappe Niederlage im dritten Kampf

Am zweiten Wettkampftag der Saison musste unsere Luftgewehr-Mannschaft gegen die Schützen aus Buch antreten. Geschossen wurde auf der Anlage des ASC Göppingen in Bezgenriet.
Auf den vorderen zwei Positionen mussten Martin Abt (384 gegen 388) und Marco Darcis (384 gegen 387) jeweils ihre Punkte abgeben. Tanja Mayer konnte sich auf Position 3 mit 378 Ringen gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Da sowohl Patrick Neuwirth auf Position 4 als auch Tobias Gölz auf Position 5 nach 40 Schuss ringgleich mit ihren Gegner waren, kam es beim Zwischenstand von 2:1 zu gleich zwei Stechen. Leider mussten sich beide mit einem Ring Unterschied geschlagen geben und somit verlor man den Kampf mit 4:1.
 
SV Gruibingen 1           SV Buch 3
Abt, Martin 384 0 : 1 388 Drmola, Lea
Darcis, Marco 384 0 : 1 387 Rotter, Joachim
Mayer, Tanja 378 1 : 0 374 Madronitsch, Tina
Neuwirth, Patrick 373 0 : 0 373 Müller, Markus
Gölz, Tobias 375 0 : 0 375 Kragler, Michael
Stechen:            
Gölz, Tobias 9 0 : 1 10 Kragler, Michael
Neuwirth, Patrick 8 0 : 1 9 Müller, Markus
    1 : 4

Kreisoberliga LP – Wettkampf vom 21.10.2018 und 21.09.2018

Die LuPi-Schützen konnten im zweiten Wettkampf ihre Auftaktniederlage zum Saisonauftakt ausgleichen. Sie belegen derzeit Punktgleich mit vier anderen Mannschaften den dritten Platz. Im ersten Wettkampf, der in Uhingen stattfand, unterlag die Mannschaft gegen den derzeitigen Tabellenzweiten SV Uhingen 1 mit 2:3.
 

Ergebnisse
SV Uhingen 1 : SV Gruibingen 1  3 : 2 (1. Wettkampf)
SV Gruibingen 1 : SGi Ebersbach/Fils 2  3 : 2 (2. Wettkampf)

SV Gruibingen 1           SGi Ebersbach/Fils 2
Abt, Martin 353 1 : 0 349 Windhab, Armin
Gölz, Tobias 349 1 : 0 342 Ungar, Oliver
Genzen, René 321 0 : 1 333 Mechel, Günter
Abt, Uwe 316 0 : 1 338 D´Angelo, Franco
Abt, Tanja 280 1 : 1 234 Windhab, Sabine
    3 : 2    

Alle Ergebnisse und Tabelle

Sportpistole Kreisklasse A – 2. Wettkampf vom 21.10.2018

Auch am zweiten Wettkampftag in der Kreisklasse A konnten unsere zwei Mannschaften nicht ganz überzeugen. Die erste Mannschaft verlor ihren Heimkampf mit 791 Ringen, knapp mit nur einem Ring Unterschied, gegen den derzeitigen Tabellendritten aus Ottenbach. Da an diesem Wettkampftag nur die Ottenbacher und der Tabellenführer aus Hattenhofen ein besseres Ergebnis erzielten, konnte der zweite Tabellenplatz gehalten werden. Ein 800er Ergebnis blieb in dieser Runde keiner Mannschaft vergönnt. In der Einzelwertung belegt Tobias Müller mit einem 271,5er Schnitt derzeit den dritten Platz und Martin Abt mit glatten 271,0 den vierten Platz.

Die zweite Mannschaft verlor zwar gegen den SV Böhmenkirch 2, hat sich mit 752 erzielten Ringen jedoch deutlich gesteigert. Das Tabellenende konnte aber aufgrund des schlechten Saisonstarts nicht verlassen werden. Während bei Uwe Abt und Otto Müller die Tendenz schon deutlich nach oben geht, müssen sich auch die anderen Mannschaftsmitglieder steigern, um die Klasse zu halten. 

SV Gruibingen 1 – ZSV Ottenbach 1 791:792

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin N/A N/A 262
Müller, Tobias N/A N/A 272
Gölz, Tobias N/A N/A 257
Summe 791
Moser, Felix N/A N/A 252

SV Böhmenkirch 2 –  SV Gruibingen 2                                     766:752

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Uwe N/A N/A 259
Müller, Otto N/A N/A 251
Hummel, Gerald N/A N/A 242
Summe 752
Genzen, René N/A N/A 218

Ergebnisliste: http://www.schuetzenkreishohenstaufen.de/Tabelle_A_2018_2019.pdf

Bezirksoberliga LG 18/19 – Ergebnisse des Wettkampfes vom 14.10.2018

Einen durchschnittlichen Start erwischten unsere LG-Schützen in der Bezirksoberliga Mittelschwaben beim Gastgeber SV Buch III. Gegner waren die SGes Geislingen/Steige I und der SV Laubach I. Gegen die Geislinger musste man im Stechen eine knappe Niederlage hinnehmen. Gegen die Laubacher gewann man knapp. Aufgrund der schlechteren Einzelpunkte belegen unsere Schützen nach den zwei Wettkämpfen, Punktgleich mit dem Tabellendritten und -sechsten, den fünften Platz in der Gesamtwertung. Beste Einzelschützen in den Wettkämpfen waren Marco Darcis mit 386 Ringen, Martin Abt mit zweimal 381 Ringen und Tanja Mayer mit 375 Ringen.
 

Ergebnisse:

SGes Geislingen/Steige I           SV Gruibingen I
Haupt, Julia 387 1 : 0 381 Abt, Martin
Özdemir, Berna 382 1 : 0 373 Mayer, Tanja
Baumholzer, Oliver 379 0 : 1 386 Darcis, Marco
Hanle, Erik Uwe 364 0 : 0 364 Gölz, Tobias
Hezler, Matthias M. 349 0 : 1 367 Neuwirth, Patrick
Stechen:            
Hanle, Erik Uwe 10,0 1 : 0 9,0 Gölz, Tobias
    3 : 2    
SV Laubach I           SV Gruibingen I
Winter, Judith 379 0 : 1 381 Abt, Martin
Waidmann, Vera 376 1 : 0 375 Mayer, Tanja
Wolf, Veronika 372 0 : 1 374 Darcis, Marco
Pfisterer, Patrick 377 1 : 0 373 Gölz, Tobias
Hoppe, Markus 366 0 : 1 373 Neuwirth, Patrick
    2 : 3    

Alle Ergebnisse und Tabelle

Kornbergpokal 2018 – 2. Wettkampf vom 26.10.2018

Der zweite Teil des diesjährigen Kornbergpokals fand auf unserer Anlage in Gruibingen statt. Mit 429,7 Punkten konnte man sich im Vergleich zum ersten Kampf nochmal steigern und baute den Vorsprung in der 3-Jahreswertung auf 655 Punkte aus. Mit diesem Vorsprung sollte uns der Gesamtsieg beim abschließenden Schießen in Eschenbach (Fr., 9.11.) eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.
 
Das beste Einzelergebnis erzielte dieses Mal Dieter Körner mit 198 Ringen. Den besten 10er erzielte Jürgen Fitzner mit einem 6 Teiler.
 
Gesamtwertung
Platz Verein Tageswertung 3-Jahreswertung
1 SV Gruibingen   429,7 4498,7
2 SV Eschenbach   632,3 5154,5
3 SV Dürnau   671,0 5736,9
Einzelergebnisse SV Gruibingen
Name Ringe Teiler Punkte
Fitzner, Jürgen (LG Auflage) 190   6,0 16,0
Körner, Dieter (LG Auflage) 198 19,0 21,0
Weil, Britta (LG) 192 16,0 24,0
Abt, Martin (LG) 193 35,0 42,0
Darcis, Marco (LG) 188 59,0 71,0
Neuwirth, Patrick (LG) 184 56,0 72,0
Genzen, René (LP) 164 39,7 75,7
Gölz, Tobias (LG) 189 97,0 108,0
Gesamt     429,7
Abt, Uwe (LP) 163  81,7 118,7
Eberhard, Elias (LG) 168 133,0 165,0
Abt, Tanja (LP) 152 211,0 259,0
Staudenmayer, Otto (LG Auflage) 193  29,0  36,0

Martin Abt neuer Schützenkönig!

Am 21. Oktober 2018 fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt, erfreulicherweise traten hierzu in diesem Jahr 19 Schützinnen und Schützen an. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück ging es gestärkt auf den Schießstand. Zu Beginn konnte Martin Abt mit dem 55. Schuss die Krone abräumen, dies brachte Ernst Siegel den Titel des 5. Ritters ein. Im weiteren Verlauf traf Uwe Abt, der sehr gut aufgelegt war, mit dem 171. Schuss die Kugel und mit dem 228. Schuss das Zepter, was am Ende Otto Staudenmayer die Würde des 4. Ritters und Hans Gölz die Würde des 3. Ritters einbrachte. Der letztjährige Schützenkönig Marco Darcis konnte kurz danach (mit dem 238. Schuss) den rechten Flügel entscheidend treffen und wurde dadurch 2. Ritter
 
Der linke Flügel stellte sich anschließend als sehr widerstandsfähig heraus. Mit dem 390. Schuss konnte Uwe Abt diesen zu Fall bringen, allerdings inklusive dem Rumpf. Nachdem man diesen wieder aufgehängt hatte dauerte es bis zum 424. Schuss bis Martin Abt ihn abermals zu Boden schickte und sich damit zum Schützenkönig kürte.
 
Die Könige und Ritter 2018
 
5. Ritter: Ernst Siegel
4. Ritter: Otto Staudenmayer
3. Ritter: Hans Gölz
2. Ritter: Marco Darcis
1. Ritter: Uwe Abt
 
König Martin Abt
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt und eine Ehrenscheibe, gestiftet von Hans Gölz, ausgeschossen. Mit der Sportpistole war ebenfalls Martin Abt nicht zuschlagen.
 
Schützenkönig Pistole Martin Abt
 
1. Ritter: René Genzen
2. Ritter: Tanja Abt
 
Die Ehrenscheibe wurde von Annette Gölz gewonnen, die sich vor Marco Darcis und Martin Abt durchsetzen konnte.
 

Einladung zum traditionellen Königsschießen 2018

Am Sonntag, den 21. Oktober 2017 ab 10.00 Uhr findet wieder unser alljährliches Königsschießen für alle Mitglieder des Schützenvereins auf den Holzadler statt.
 

Geplanter Ablauf:

  • Gemeinsames Schützenfrühstück 
  • Auslosung der Reihenfolge
  • Setzen des Holzadlers und Eröffnung des Schießens
  • Schießen auf den Holzadler zur Ermittlung des Schützenkönigs
  • Ermittlung des Schützenkönigs mit der Sportpistole
  • Proklamation der Schützenkönige
  • Gemütliches Ausklingen
Die Teilnahme am Königsschießen stellt einen Höhepunkt im Schützenjahr für die Schützen dar. Der Schützenverein würde sich deshalb freuen, möglichst viele Mitglieder zu diesem Schießen begrüßen zu können! Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken wird gesorgt.
 

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich der Schützenverein!

Seniorenfreundschaftsrunde

Der letzte und entscheidende 7. Wettkampf fand in Dürnau statt.  Nach dem 6. Wettkampf war der Abstand zu den Verfolgern auf dem 4. und 5. Platz auf 4 bzw. 8 Ringe geschrumpft. Es war klar, dass man nur mit einem Top-Ergebnis den 3. Platz verteidigen konnte. Dies ist unseren Senioren mit Bravour gelungen. Otto Staudenmayer und Karl Zanker erreichten ihr bestes Ergebnis im laufenden Wettkampf. Dieter Körner folgte mit geringem Abstand. Mit einem Mannschaftsergebnis von 929 Ringen kamen sie an ihr Wunschziel von 330 Ringen hautnah ran! Im gesamten Wettbewerb belegten sie mit 6.465,9 Ringen unangefochten den 3. Platz mit einem Vorsprung von 13 Ringen gegenüber dem viertplatzierten SG Geislingen.

Gruibingen Ringe
Staudenmayer, Otto 310,1
Zanker, Karl 309,6
Körner, Dieter 309,3
Mannschaftsergebnis 929,0
Epple, Kurt 301,2
Fitzner, Jürgen 286,9
Wie eng die Leistungsdichte der einzelnen Schützen war, zeigen die durchschnittlichen Ergebnisse in allen 7 Wettkämpfen
 
  Ringe
Zanker, Karl 307,74
Körner, Dieter 307,11
Staudenmayer, Otto 306,99
Epple, Kurt 306,23
Fitzner, Jürgen 285,60

Alle Ergebnisse und Tabelle