Archiv der Kategorie: Schützenfreunde

Beiträge der Schützenfreunde, ob Mitglied oder Nichtmitglied

OSM Uwe Abt gewinnt das letzte und 10. Heinz-Moll-Gedächtnispokal-Schießen

Am 27. und 29. April fand das letzte und 10. Heinz-Moll-Gedächtnispokal-Schießen statt. Das Schießen wurde auf zehn Jahre angesetzt. Dreizehn aktive und passive Schützinnen und Schützen stellten sich dieser Herausforderung. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr (LG), der Luftpistole (LP) und dem Kleinkalibergewehr (KK). Gewertet wurden die zwei besten Teiler.
In einem spannenden Wettkampf mit guten Ergebnissen sicherte sich Oberschützenmeister Uwe Abt den wertvollen Kristallpokal.
An der Spitze ging es, wie schon im letzten Jahr, knapp zu. Obwohl Vorjahressieger Tobias Gölz sich tapfer schlug, setzte sich am Ende unser Oberschützenmeister mit den besten Teilern im LG und KK durch und verwies Tobias Gölz auf den zweiten Platz. Drittplatzierter wurde Martin Abt

 
Nachfolgend die Ergebnisse im Einzelnen (alle Ergebnisse zum Download):
 
 Platz Vorname Name Summe der besten zwei Teiler
  1.  Uwe Abt 104,4 Teiler (T.)
  2. Tobias Gölz 113,3 T.
  3. Martin Abt 144,8 T.
  4. Karl Zanker 227,4 T.
  5. Otto Staudenmayer 323,4 T.
  6. Iris Moll 348,7 T.
  7. Dieter Moll 404,4 T.
  8. Claudia Hascher-Moll 545,1 T.
  9. Kurt Epple 561,8 T.
10. Jürgen Fitzner 566,8 T.
  11. Jacob Moll 630,2 T.
  12. Markus Häderle 732,2 T.
  13. Doris Keller 1.179,3 T.

 

Einladung zum Jedermannschießen 2018

Zu unserem diesjährigen Jedermannschießen laden wir alle örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften recht herzlich ein.
 
Austragungsmodus:
 
Fünf Schützen bilden eine Mannschaft. Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden. Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr und ist nur für eine Mannschaft startberechtigt. Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden.
Geschossen wird auf Blatt’l, das bedeutet, dass nicht die Ringzahl entscheidend ist, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert ist. Es wird nur der beste Schuss gewertet. Kein Nachkauf! Kein Probeschießen!
 
Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise.
 
Aktive Gewehrschützen, die in diesem und im vergangenen Jahr an Meisterschaften oder Rundenwettkämpfen teilgenommen haben, sind nicht startberechtigt.
 
Es erfolgt eine getrennte Einzelwertung nach Frauen, Männern und Jugendlichen (bis einschl. Jahrgang 2000). Die besten Schützinnen bzw. Schützen je Klasse erhalten Sachpreise.
Jugendliche sind ab dem 12. Lebensjahr mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten startberechtigt.
 
Startgeld: 12,00 Euro pro Mannschaft.
 

Schießzeiten:

Freitag. 04.05.2018 18:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 06.05.2018 10:00 – 12:00 Uhr
Siegerehrung: Donnerstag, 10. Mai, gegen 16:30 Uhr beim Vatertagshock am Schützenhaus.
 

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich das Schützenvereinsteam!

Mehr zum Jedermannschießen:  Rückblick Jedermannschießen 2017

Bericht über die Hauptversammlung des SV Gruibingen e.V. am 19.01.2018 im Schützenhaus

Oberschützenmeister Uwe Abt begrüßte die 20 anwesenden Mitglieder und ganz besonders die Ehrenmitglieder Hans Gölz und Franz Rühringer. Er stellte fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß einberufen und somit beschlussfähig sei.

Die Versammlung gedachte den verstorbenen Mitgliedern Wilhelm Straub, Fritz Ballreich, Karlheinz Körner und Hermann Moll.

OSM Uwe Abt konnte einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein und im Verband ehren. Otto Staudenmayer und Kurt Epple wurden mit der silbernen Nadel mit Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Reinhold Moll wurde für 25-jährige Mitgliedschaft im Verband und im Verein geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Walter Gölz, Wolfgang Richter und Heinz Moll geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein wurde Sieglinde Schempp geehrt. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Franz Rühringer geehrt. Alle Jubilare erhielten außerdem ein Weinpräsent. Martin Abt erhielt für seine langjährige Tätigkeit im Schützenverein und seine vielen Jahre als Ausschussmitglied die Silberne Verdienstnadel des Vereins.

Nach der Verlesung des letztjährigen Protokolls durch Schriftführer Marco Darcis fasste OSM Uwe Abt das vergangene Jahr mit seinen vielen Wettkämpfen und Veranstaltungen zusammen. Er ging dabei besonders auf die vergangenen Umbaumaßnahmen und die noch fehlende Lüftungsanlage für die 25m-Bahn ein. Er kritisierte die geplante Ausdehnung des Neubaugebiets Kauzengrund II bis auf Höhe der Schießbahnen. Anschließend berichtete er von den Arbeiten an der Fensterfront der LG-Halle, um diese abzudichten. Er gab zu bedenken, dass der gesamte Zustand des Hallendaches nicht der bester wäre. Er schloss seinen Bericht mit einem Dank an alle Spender, an die Gemeinde Gruibingen und ganz besonders an alle Mithelfer in der Küche und am Schießstand. Der Kassier Dieter Gölz fasste die verschiedenen Ausgaben und Einnahmen des letzten Jahres zusammen.

Der Schießleiter Tobias Gölz fasste das Sportjahr kurz zusammen und berichtete von den einzelnen Mannschaften und deren Abschneiden in den einzelnen Ligen. Außerdem berichtete er vom Heimkampf des SV Wiesensteig in der 2. Bundesliga, der auf unserer Anlage ausgetragen wurde.

Die Jugendleiterin Sina Hofmeister berichtete von dem einen Jungschützen, den man zurzeit habe. Sie erklärte, dass man unter anderem bei einem Schülerferienprogramm im Sommer versuchen werde, neue Jungschützen zu gewinnen.

Der Wirtschaftsführer Martin Abt bedankte sich in seinem Bericht bei den Mitgliedern für die durchgeführten Wirtschafts- und Helferdienste im vergangenen Jahr. OSM Uwe Abt bedankte sich bei allen für ihre Berichte.

Nach einer kurzen Aussprache berichtete Kassenprüfer Karl Zanker, dass die Kasse in hervorragendem Zustand sei. Die Versammlung entlastete daraufhin den Kassier und anschließend die gesamte Vorstandschaft einstimmig.

In diesem Jahr standen danach alle ersten Funktionäre zur Wahl. Jeweils einstimmig wurden gewählt

  • Vorsitzende: Uwe Abt
  • Schriftführer: Marco Darcis
  • Kassier Dieter Gölz
  • Schießleiter Tobias Gölz
  • Jugendleiterin Sina Hofmeister
  • Wirtschaftsführer Martin Abt
  • Kassenprüfer Karl Zanker
  • Fahnenträger Joachim Schempp

Anträge waren im Vorfeld nicht eingegangen.

Beim Punkt Verschiedenes gab OSM Uwe Abt einen kurzen Überblick über die nächsten Termine. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen zu verzeichnen waren, schloss OSM Uwe Abt die Versammlung mit dem Wunsch, dass das kommende Jahr von guter Kameradschaft, sportlicher Fairness und Zusammenhalt geprägt sei.

Der Schriftführer

Sport im Filstal – Heimkampf SV Wiesensteig 2. Bundesliga in Gruibingen im “Fernsehen”

Der Heimwettkampf in der zweiten Bundesliga Südwest des SV Wiesensteig am 14.01.2018  fand auf der Schießanlage des SV Gruibingen statt. Warum in Gruibingen, das erklärt der Artikel “Schießen – Nachsitzen für Klassenerhalt” in der SWP.

Hier die Ergebnisse des SV Wiesensteig an diesem Wettkampftag:

Begegnung am 14.01.2018 Ausrichter: SV Wiesensteig 
  Austragungsort: Schützenweg 22, SV Gruibingen, 73344 Gruibingen
SV Wiesensteig 3 : 2 KKSV Heitersheim
SV Wiesensteig 2 : 3 SV Jockgrim

Martin Abt erzeilte dabei im ersten Wettkampf 389 Ringe und im zweiten 385 Ringe.

Alle Ergebnisse der 2. Bundesliga Südwest – Luftgewehr des 14.01.2018

Die Wiesensteiger Impressionen des Wettkampfes in unserer Schießhalle können unter nachstehendem Link gewonnen werden:

Sport im Filstal – 15.01.2018

Kreisoberliga LuPi – SV Gruibingen 1 gewinnt gegen den Tabellenzweiten, die SGes Göppingen 3 mit 3 : 2 !!

Auch unsere LuPi-Schützen sind am 12.01. super in das neue Jahr gestartet. Sie gewinnen überraschend und deutlich, aber auch verdient gegen den Tabellenzweiten aus Göppingen.  Ein dreifaches “Gut Schuss” für unsere LuPi-Schützen!!
 
SV Gruibingen 1           SGes Göppingen 3
Müller, Tobias 356 1 : 0 339 Kleiner-Dolch, Ingeborg
Gölz, Tobias 356 1 : 0 330 Haaf, Richard
Abt, Martin 343 1 : 1 335 Taormina, Guiseppe
Abt, Uwe 325 0 : 1 327 Pfeiffer, Daniel
Neuwirth, Patrick 331 0 : 1 334 Frey, Cornelia
    3 : 2  

Einladung zur Hauptversammlung

Zu unserer Hauptversammlung am Freitag, den 19. Januar 2018 um 19:00 Uhr im Schützenhaus, laden wir unsere Mitglieder und Ehrenmitglieder recht herzlich ein.
 
Tagesordnung:
 
              1.) Begrüßung
              2.) Totenehrung
              3.) Grußworte
              4.) Ehrungen
              5.) Jahresberichte
              6.) Aussprache über die Berichte
              7.) Entlastung
              8.) Wahlen
              9.) Anträge
            10.) Verschiedenes
 
Anträge zur Hauptversammlung sind schriftlich bis spätestens Montag, den 15. Januar 2018, beim Oberschützenmeister Uwe Abt einzureichen.

Aktuelles – Kornbergpokal – Altpapiersammlung – Sonstiges

Kornbergpokal 2017

Am Freitag, 17.11. fand der dritte und letzte Wettkampf des Kornbergpokals in Eschenbach statt, den dieses Mal die Eschenbacher vor unserer Mannschaft für sich entscheiden konnten. Der SV Gruibingen gewann jedoch die Jahrswertung 2017 und liegt in der 3-Jahreswertung 2016 – 2018 deutlich vorne (siehe auch Bericht zum 3. Wettkampf)).

Altpapiersammlung 

Altpapier sammeln – für den Schützenverein! Die Altpapiersammlung des SV Gruibingen 1906 im Jahr 2017 findet am Samstag, den 25. November 2017 statt. Treffpunkt wie immer um 9.00 Uhr an der alten Turnhalle. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

 

Was wird gesammelt? – Siehe: http://www.awb-gp.de/entsorgung/altpapier-und-kartonagen/

Ausschusssitzung

Am Sonntag, 26.11. findet für die Mitglieder des Ausschusses eine Sitzung statt. Um vollzählige Teilnahme mit gebeten.

Öffnungszeiten des Schützenhauses im November

Die Wirtschaft unseres Vereinsheims ist am Freitagabend ab 19.30 Uhr und an jedem zweiten Sonntagmorgen (Sonntage: 26.11. u. 10.12.2017) für jedermann geöffnet.

Trainingszeiten und aktuelle Termine

freitags  18:00 – 19:00 Uhr Jugend
freitags 19:30 – 22:00 Uhr
sonntags 10:00 – 12:00 Uhr
  Sonntag im März: 10.03. und 24.03.2019

Neueinsteiger und auch diejenigen, die wieder beginnen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Bei Interesse (egal, für welche Disziplin) einfach zu den oben genannten Trainingszeiten im Schützenhaus unverbindlich vorbeischauen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, ob jung oder alt, dass unseren Verein erweitert.

Die Wirtschaft unseres Vereinsheims ist jede Woche am Freitagabend ab 19.30 Uhr und an jedem zweiten Sonntagmorgen für jedermann geöffnet.

Aktuelle Termine:

Marco Darcis neuer Schützenkönig!

 
Am Sonntag, den 22.10.2017 fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt. Oberschützenmeister Uwe Abt konnte in diesem Jahr dazu leider nur 9 Schützen begrüßen. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück gingen die Schützen gestärkt auf den Schießstand.
 
Zu Beginn konnte Tobias Gölz mit dem 49. Schuss die Krone abräumen. Anschließend traf Dieter Körner mit dem 77. Schuss die Kugel, was am Ende Martin Abt die Würde des 4. Ritters einbrachte. Der amtierende Schützenkönig Otto Staudenmayer konnte mit dem 143. Schuss das Zepter entscheidend treffen, dadurch wurde Uwe Abt 3. Ritter. 
 
Mit dem 203. Schuss konnte wieder Dieter Körner den rechten Flügel abräumen und wurde damit 2. Ritter. Hatte man bis dahin schon etwas mehr Schüsse gebraucht wie in den Vorjahren so waren für den verbleibenden linken Flügel allein rekordverdächtige  201 Schüsse notwendig bis dieser fiel. Der entscheidende Schuss (insgesamt 404.) kam dabei erneut von Otto Staudenmayer.
 
Der Rumpf war zu diesem Zeitpunkt schon sehr in Mitleidenschaft gezogen. Daher konnte Marco Darcis ihn mit dem 406. Schuss auch schon zu Fall bringen und sich damit zum ersten Mal zum Schützenkönig küren.
 
 

Die Könige und Ritter 2017

Die Könige und Ritter 2017
 
5. Ritter: Tobias Gölz
4. Ritter: Martin Abt
3. Ritter: Uwe Abt
2. Ritter: Dieter Körner
1. Ritter: Otto Staudenmayer
 
König Marco Darcis
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt. Dabei konnte sich Tobias Gölz vor Uwe Abt und Tanja Mayer durchsetzten. 
Schützenkönig Pistole Tobias Gölz
 
1. Ritter: Uwe Abt
2. Ritter: Tanja Mayer