Archiv der Kategorie: Schützenkönig

Martin Abt neuer Schützenkönig!

Am 21. Oktober 2018 fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt, erfreulicherweise traten hierzu in diesem Jahr 19 Schützinnen und Schützen an. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück ging es gestärkt auf den Schießstand. Zu Beginn konnte Martin Abt mit dem 55. Schuss die Krone abräumen, dies brachte Ernst Siegel den Titel des 5. Ritters ein. Im weiteren Verlauf traf Uwe Abt, der sehr gut aufgelegt war, mit dem 171. Schuss die Kugel und mit dem 228. Schuss das Zepter, was am Ende Otto Staudenmayer die Würde des 4. Ritters und Hans Gölz die Würde des 3. Ritters einbrachte. Der letztjährige Schützenkönig Marco Darcis konnte kurz danach (mit dem 238. Schuss) den rechten Flügel entscheidend treffen und wurde dadurch 2. Ritter
 
Der linke Flügel stellte sich anschließend als sehr widerstandsfähig heraus. Mit dem 390. Schuss konnte Uwe Abt diesen zu Fall bringen, allerdings inklusive dem Rumpf. Nachdem man diesen wieder aufgehängt hatte dauerte es bis zum 424. Schuss bis Martin Abt ihn abermals zu Boden schickte und sich damit zum Schützenkönig kürte.
 
Die Könige und Ritter 2018
 
5. Ritter: Ernst Siegel
4. Ritter: Otto Staudenmayer
3. Ritter: Hans Gölz
2. Ritter: Marco Darcis
1. Ritter: Uwe Abt
 
König Martin Abt
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt und eine Ehrenscheibe, gestiftet von Hans Gölz, ausgeschossen. Mit der Sportpistole war ebenfalls Martin Abt nicht zuschlagen.
 
Schützenkönig Pistole Martin Abt
 
1. Ritter: René Genzen
2. Ritter: Tanja Abt
 
Die Ehrenscheibe wurde von Annette Gölz gewonnen, die sich vor Marco Darcis und Martin Abt durchsetzen konnte.
 

Marco Darcis neuer Schützenkönig!

 
Am Sonntag, den 22.10.2017 fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt. Oberschützenmeister Uwe Abt konnte in diesem Jahr dazu leider nur 9 Schützen begrüßen. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück gingen die Schützen gestärkt auf den Schießstand.
 
Zu Beginn konnte Tobias Gölz mit dem 49. Schuss die Krone abräumen. Anschließend traf Dieter Körner mit dem 77. Schuss die Kugel, was am Ende Martin Abt die Würde des 4. Ritters einbrachte. Der amtierende Schützenkönig Otto Staudenmayer konnte mit dem 143. Schuss das Zepter entscheidend treffen, dadurch wurde Uwe Abt 3. Ritter. 
 
Mit dem 203. Schuss konnte wieder Dieter Körner den rechten Flügel abräumen und wurde damit 2. Ritter. Hatte man bis dahin schon etwas mehr Schüsse gebraucht wie in den Vorjahren so waren für den verbleibenden linken Flügel allein rekordverdächtige  201 Schüsse notwendig bis dieser fiel. Der entscheidende Schuss (insgesamt 404.) kam dabei erneut von Otto Staudenmayer.
 
Der Rumpf war zu diesem Zeitpunkt schon sehr in Mitleidenschaft gezogen. Daher konnte Marco Darcis ihn mit dem 406. Schuss auch schon zu Fall bringen und sich damit zum ersten Mal zum Schützenkönig küren.
 
 

Die Könige und Ritter 2017

Die Könige und Ritter 2017
 
5. Ritter: Tobias Gölz
4. Ritter: Martin Abt
3. Ritter: Uwe Abt
2. Ritter: Dieter Körner
1. Ritter: Otto Staudenmayer
 
König Marco Darcis
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt. Dabei konnte sich Tobias Gölz vor Uwe Abt und Tanja Mayer durchsetzten. 
Schützenkönig Pistole Tobias Gölz
 
1. Ritter: Uwe Abt
2. Ritter: Tanja Mayer

Otto Staudenmayer krönt sich zum 3. Mal in Folge zum Schützenkönig!

Könige und Ritter 2016

Am vergangenen Sonntag fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt.
Oberschützenmeister Uwe Abt begrüßte zu Beginn die 12 anwesenden Schützen. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück gingen die Schützen gestärkt auf den Schießstand.
Zu Beginn konnte der amtierende Schützenkönig Otto Staudenmayer mit dem 59. Schuss die Krone abräumen. Dies brachte am Ende Marco Darcis den Rang des 5. Ritters ein. Anschließend traf Tanja Mayer mit dem 65. Schuss die Kugel und wurde damit 4. Ritterin. Martin Abt konnte mit dem 80. Schuss das Zepter entscheidend treffen, dadurch wurde Hans Moll 3. Ritter.
Danach ging es weiter Schlag auf Schlag. Mit dem 103. Schuss, abgegeben von Jürgen Fitzner, fiel der rechte Flügel. Martin Abt zeigte beim 188. Schuss erneut sein Können, indem er den linken Flügel abräumte und 1. Ritter wurde.
Mit dem 311. Schuss setzte Otto Staudenmayer seine Serie fort und verteidigte erneut seinen Titel als Schützenkönig.
5. Ritter: Marco Darcis
4. Ritter: Tanja Mayer
3. Ritter: Hans Moll
2. Ritter: Jürgen Fitzner
1. Ritter: Martin Abt
König Otto Staudenmayer
Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt. Dabei konnte sich Uwe Abt knapp vor René Genzen und Tobias Gölz durchsetzten.
Schützenkönig Pistole Uwe Abt
1. Ritter: René Genzen
2. Ritter: Tobias Gölz