Archiv der Kategorie: Schießbetrieb

Einladung zum traditionellen Königsschießen 2018

Am Sonntag, den 21. Oktober 2017 ab 10.00 Uhr findet wieder unser alljährliches Königsschießen für alle Mitglieder des Schützenvereins auf den Holzadler statt.
 

Geplanter Ablauf:

  • Gemeinsames Schützenfrühstück 
  • Auslosung der Reihenfolge
  • Setzen des Holzadlers und Eröffnung des Schießens
  • Schießen auf den Holzadler zur Ermittlung des Schützenkönigs
  • Ermittlung des Schützenkönigs mit der Sportpistole
  • Proklamation der Schützenkönige
  • Gemütliches Ausklingen
Die Teilnahme am Königsschießen stellt einen Höhepunkt im Schützenjahr für die Schützen dar. Der Schützenverein würde sich deshalb freuen, möglichst viele Mitglieder zu diesem Schießen begrüßen zu können! Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken wird gesorgt.
 

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich der Schützenverein!

Seniorenfreundschaftsrunde

Der letzte und entscheidende 7. Wettkampf fand in Dürnau statt.  Nach dem 6. Wettkampf war der Abstand zu den Verfolgern auf dem 4. und 5. Platz auf 4 bzw. 8 Ringe geschrumpft. Es war klar, dass man nur mit einem Top-Ergebnis den 3. Platz verteidigen konnte. Dies ist unseren Senioren mit Bravour gelungen. Otto Staudenmayer und Karl Zanker erreichten ihr bestes Ergebnis im laufenden Wettkampf. Dieter Körner folgte mit geringem Abstand. Mit einem Mannschaftsergebnis von 929 Ringen kamen sie an ihr Wunschziel von 330 Ringen hautnah ran! Im gesamten Wettbewerb belegten sie mit 6.465,9 Ringen unangefochten den 3. Platz mit einem Vorsprung von 13 Ringen gegenüber dem viertplatzierten SG Geislingen.

Gruibingen Ringe
Staudenmayer, Otto 310,1
Zanker, Karl 309,6
Körner, Dieter 309,3
Mannschaftsergebnis 929,0
Epple, Kurt 301,2
Fitzner, Jürgen 286,9
Wie eng die Leistungsdichte der einzelnen Schützen war, zeigen die durchschnittlichen Ergebnisse in allen 7 Wettkämpfen
 
  Ringe
Zanker, Karl 307,74
Körner, Dieter 307,11
Staudenmayer, Otto 306,99
Epple, Kurt 306,23
Fitzner, Jürgen 285,60

Alle Ergebnisse und Tabelle

Auftakt Kornbergpokal 2018

Am vergangenen Freitag stand der erste Teil des diesjährigen Kornbergpokals in Dürnau an. Unsere Schützen/-innen machten dort weiter, wo sie letztes Jahr aufgehört hatten. Mit 550,9 Punkten sicherte man sich den Tagessieg und baute den Vorsprung in der 3-Jahreswertung auf komfortable 450 Punkte aus. Auf dem Vorsprung ausruhen lässt es sich nicht! – Denn am Beispiel von Dürnau sieht man, wie schnell so einer wieder aufgebraucht werden kann. Das beste Einzelergebnis erzielte zweifelsohne Otto Staudenmayer, der die maximal mögliche Ringzahl von 200 Ringen erzielte!

Gesamtwertung:

Platz Verein Tageswertung 3-Jahreswertung
1 SV Gruibingen   550,9 4069,0
2 SV Eschenbach   580,5 4522,2
3 SV Dürnau 1194,1 5065,9

Einzelergebnisse SV Gruibingen:

Name Ringe Teiler Punkte
Körner, Dieter (LG Auflage) 196 23,2 27,2
Staudenmayer, Otto (LG Auflage) 200 31,6 31,6
Abt, Martin (LG) 190 26,0 36,0
Darcis, Marco (LG) 192 38,2 46,2
Gölz, Tobias (LG) 192 59,8 67,8
Neuwirth, Patrick (LG) 191 87,0 96,0
Mayer, Tanja (LG) 187 102,1 115,1
Juhasz, Laszlo (LP) 164 95,0 131,0
Gesamt 550,9
Abt, Uwe (LP) 148 103,9 155,9
Genzen, René (LP) 168 124,0 156,0
Eberhard, Elias (LG) 156 221,7 265,7
Moser, Felix (LP) 154 282,9 328,9
Abt, Tanja (LP) 135 299,9 364,9

Bei den nächsten Terminen wurden die austragenden Schützenvereine getauscht. Die Termine sind gleich geblieben.

Freitag, 26.10.2018 in Gruibingen
Freitag, 09.11.2018 in Eschenbach

Saisonstart – Sportpistole Kreisklasse A

Die Sportpistolenschützen eröffneten vergangene Woche die neue Saison 2018/19. Nach dem knappen Abstieg der ersten Mannschaft aus der Bezirksliga – 17. Platz von 20 Mannschaften – sind nun beide Sportpistolenmannschaften in der Kreisklasse A angetreten. Leider konnten unsere zwei Mannschaften nicht mit einem Sieg in die Saison starten.

Die erste Mannschaft erwischte einen besseren Start und erzielte mit 801 Ringen ein akzeptables Ergebnis mit noch etwas Luft nach oben. Sie findet sich derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem siegenden SV Hattenhofen 1 wieder. Hervorzuheben sind die ausgezeichneten Ergebnisse von Martin Abt und Tobias Müller, die damit den ersten und den vierten Platz der Einzelwertung belegen.

Die zweite Mannschaft hat sich noch deutliche Steigerungsmöglichkeiten für die nächsten Wettkämpfe offengelassen. Mit nur 711 erreichten Ringen blieben alle Schützen mit Ausnahme von OSM Uwe Abt deutlich unter ihren Möglichkeiten. Für den Erhalt des Startplatzes in der Klasse A sind nach derzeitiger Prognose Ergebnisse von durchschnittlich weit über 750 Ringen notwendig.

SV Hattenhofen 1 – SV Gruibingen 1 808:801

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 136 144 280
Müller, Tobias 129 142 271
Gölz, Tobias 138 112 250
Summe 801
Moser, Felix 128 121 249

SV Gruibingen 2  –  SGi Eislingen                                      711:751

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Uwe 123 129 252
Müller, Otto 126 107 233
Hummel, Gerald 111 115 226
Summe 711
Genzen, René 115 107 222

Ergebnisliste: http://www.schuetzenkreishohenstaufen.de/Tabelle_A_2018_2019.pdf

Saisonabschluss KK – Souveräner Meister der Bezirksliga!

Im letzten Wettkampf der Saison erzielte unsere Mannschaft nochmal eine sehr gute Leistung. Mit einem großen Vorsprung von 49 Ringen auf den Tabellenzweiten konnte man wie schon 2012 und 2015 Meister der Bezirksliga werden. Im Gegensatz zu den vergangenen Meistertiteln sollte damit dieses Mal auch der Aufstieg in die Landesliga erreicht sein. Martin Abt belegt außerdem in der Einzelwertung den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 
SV Dürnau – SV Gruibingen                         809:838
 
Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin 96 95 89 280
Gölz, Tobias 92 97 91 280
Darcis, Marco 94 93 91 278
Summe       838
Mayer, Tanja 80 99 82 261

KK 3×20 – 5. Ligakampf – Bezirksliga 2018

Im 5. Wettkampf erzielte unsere Mannschaft beim Heimkampf gegen den SV Hattenhofen 2 eine durchschnittliche Leistung. Die Tabellenführung sollte aufgrund des großen Vorsprungs vor den Verfolgern dennoch nicht in Gefahr sein.
 
SV Gruibingen – SV Hattenhofen 2                        827:771
 
Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin 93 98 89 280
Weil, Britta 91 96 92 279
Darcis, Marco 85 97 86 268
Summe       827
Gölz, Tobias 84 90 87 261

Alle Ergebnisse: http://www.mittelschwaben.org/html/inhalt.html

Erfolgreiche Schützen bei den Württembergischen Meisterschaften 2018 – Herren LG I holt den 5. Platz!

Die Besonderheit der Württembergischen Meisterschaft, die letzte Hürde vor der Deutschen Meisterschaft, ist schon die Nähe zum Spitzenzeitsport. Dazu zeigten sich unsere Schützen in ihrer ganzen Vielfalt. Neben den klassischen Waffengattungen kommen hier auch exotisch klingende Waffen wie Zimmerstutzen und Armbrust zum Einsatz. Mit Top-Platzierungen kehrten unsere Schützen von dort zurück! 

Martin Abt, Tobias Gölz und Patrick Neuwirth holten mit einer homogenen Mannschaftsleistung in der Disziplin Herren Luftgewehr I mit 1143 Ringen einen hervoragenden fünften Platz! Damit steigerte sich die Mannschaft, in gleicher Besetzung wie im Vorjahr, um drei Plätze. Bei den Schülern männlich landete Elisas Eberhard mit 158 Ringen in der ersten Hälfte der angetretenen Schützen.

In der Disziplin KK 3 x 20 – Herren I errang Martin Abt den fünften , bei KK 3 x 40 – Herren I einen zehnten und im KK Liegendkampf 50m – Herren I einen 25. Platz. Mit 279 Ringen in der Disziplin Zimmerstutzen – Herren I und mit 551 Ringen bei den Pistolenschützen  25m Zentralfeuerpistole – Herren I gelang ihm mit jeweils einem dritten Platz gar zweimal der Sprung auf das Siegertreppchen.

Auch Marco Darcis startete gleich in mehreren Disziplinen. In der Armbrust nat. Scheibe Herren I errang er einen guten achten Platz für den ASC Göppingen. Mit der Mannschaft des ASC gewann er gar die Vizemeisterschaft. Bei KK 100m – Herren I belegte er Platz 33 von 71 angetretenen Schützen.

Hier die Resultate (Stand: 08.07.2018):

Mannschaft Luftgewehr – Herren I (von 15 angetretenen Mannschaften)
5. SV Gruibingen 1143 
Martin Abt 386, Tobias Gölz 382, Patrick Neuwirth 375

Luftgewehr – Herren I (von 173 angetretenen Schützen)
16. Abt, Martin – 98 94 96 98 386
43. Gölz, Tobias – 98 98 95 91 382
90. Neuwirth, Patrick – 94 96 92 93 375

Luftgewehr – Schüler männlich (von 115 angetretenen Schützen)
51. Eberhard, Elias – 77 81 158

KK 100m – Herren I (von 71 angetretenen Schützen)
33. Darcis, Marco – 96 95 96 287

25m Zentralfeuerpistole – Herren I (von 31 angetretenen Schützen)
3. Abt, Martin – 87 91 91 92 97 93 551

Zimmerstutzen – Herren I (von 52 angetretenen Schützen)
3. Abt, Martin – SV Reichenbach/Täle – 91 91 97 279

KK 3 x 20 – Herren I (von 51 angetretenen Schützen)
5. Abt, Martin – SV Reichenbach/Täle – 94 91 98 97 95 93 568

KK Liegendkampf 50m – Herren I (von 45 angetretenen Schützen)
25. Abt, Martin – SV Reichenbach/Täle – 96 95 97 97 96 577

KK 3 x 40 – Herren I (von 21 angetretenen Schützen)
10. Abt, Martin – SV Reichenbach/Täle –  1116

Armbrust Nat. Scheibe – Herren I (von 26 angetretenen Schützen)
8. Darcis, Marco – ASC Göppingen – 116 (6-kreisige Scheibe1)
1Sportordnung DSB

Alle Ergebnisse  (Ergebnisdienst des WSV)

Gesamtergebnisliste Stand 04.07.2018

Seniorenfreundschaftsrunde – Knappe Niederlage trotz erneuter Bestleistung!

Auch im 3. Wettkampf wurde mit 926,6 Ringen unser letzter Rekord leicht um 0,9 Ringe übertroffen. Allerdings erreichte unser Gegner Hohenstaufen mit 933,6 Ringen ein Superergebnis.
 
Unsere Herausforderung für die Zukunft ist damit klar: 930+ ist dass Ziel!
 
Gruibingen Ringe
Zanker Karl 310,2
Staudenmayer Otto 308,4
Epple Kurt 308,0
Mannschaftsergebnis 926,6
Körner Dieter 306,4
Fitzner Jürgen 283,0

KK 4. RWK – Gruibingen ist weiterhin Tabellenführer!

Die guten Ergebnisse aus den letzten Wettkämpfen konnten dieses Mal nicht ganz bestätigt werden. Dennoch konnte die Tabellenführung gehalten werden. Gegen den Tabellenfünften aus Reichenbach errangen unsere KK-Schützen einen knappen Sieg. Allerdings konnte  nur der Tabellenzweite aus Süßen mit 834 Ringen ein besseres Ergebnis in dieser Runde erreichen, und somit den Abstand auf Gruibingen um sechs Zähler verringern. Der Vorsprung auf die Süßener beträgt immer noch 39 Ringe. Tanja Mayer konnte dabei ihr bisher bestes Ergebnis erzielen. Tobias Gölz bestätigte seine gute Form mit exakt der gleichen Ringzahl wie im letzten Rundenwettkampf.

SV Reichenbach/Täle 1 – SV Gruibingen                    826 : 828
Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin N/A N/A N/A 275
Gölz, Tobias N/A N/A N/A 277
Mayer, Tanja N/A N/A N/A 276
Summe       828

Aktuelle Tabelle nach dem vierten Kampf:  KK3x10RWK4_2018

Seniorenfreundschaftsrunde – neuer Rekord!

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde auch im 2. Wettkampf mit 925,7 Ringen ein neuer Rekord aufgestellt. Unser Gegner SG Geislingen erreichte 921,4 Ringe. Damit haben wir zum ersten Mal in diesem Wettbewerb Geislingen besiegen können. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns um 17,2 Ringe gesteigert.

Gruibingen Ringe
Staudenmayer, Otto 308,8
Zanker, Karl 308,5
Epple, Kurt 308,4
Mannschaftsergebnis 925,7
Körner, Dieter 306,9
Fitzner, Jürgen 283,7