Archiv des Autors: Tobias Gölz

Ergebnis Jedermannschießen 2016

Beim diesjährigen Jedermannschießen wurden wir überwältigt von der hohen Teilnehmerzahl von insgesamt 43 Mannschaften und damit 215 Schützinnen und Schützen. Das freut uns sehr und zeigt, dass die kleinen Veränderungen am Modus in den letzten Jahren sehr guten Anklang gefunden haben!

In der Mannschaftswertung waren die Brühlkuckuck aus Mühlhausen in diesem Jahr nicht zu schlagen. Mit nur 484 Teilern und einem deutlichen Abstand belegten sie den ersten Platz und nehmen somit den Wanderpokal für 1 Jahr zu sich. Auf Platz 2 sind die Fußballer des TSV Gruibingen und den 3. Platz belegte die Feuerwehr Gruibingen.

In der Herren-Einzelwertung traf Thomas Jurcec von den Brühlkuckuck nahezu exakt in die Mitte und führt mit einem 9 Teiler das Feld an. Dicht gefolgt von Daniel Daubenschüz von den Turnstars mit einem 13 Teiler.

Bei den Damen setzte sich Annette Gölz (Ranzi Danzi) ebenfalls mit einer 10,9 und 17 Teilern an die Spitze. Den ersten Platz bei den Jugendlichen belegte Robin Erker mit einem 294 Teiler.

Das Team des Schützenverein bedankt sich bei allen Teilnehmer für das große Interesse und freut sich schon heute auf das Jedermannschießen 2017!!

Jedermannschießen 2016

 

 

Ergebnisservice

20.11.2015
 
Luftgewehr Kreisoberliga
 
Geschwächt ging die 2. Luftgewehrmannschaft in die Begegnung gegen die Gäste aus Reichenbach uR und malte sich eigentlich keine große Chancen aus. Aber meistens kommt es anders als man denkt.
Tobias Gölz auf Position 1 absolvierte einen sehr guten Wettkampf und ließ mit 379 Ringen seinem Gegner keine Chance. Auch Dieter Körner auf der ungewohnten Position 3 konnte seinem Gegner Parolie bieten und sicherte seinen Punkt. Die Paarungen 4 und 5 gingen eindeutig nach Reichenbach. Die entscheidende Paarung war also auf Position 2. Sina Hofmeister hatte in der letzten Serie mit 2 mal 8,9 Pech und hatte am Ende der 40 Schuss Ringgleichheit mit ihrem Gegner. Somit entschied das Stechen über Sieg oder Niederlage. Sina behilt mit einer 9 zwar ihre Nerven, konnte aber der 10,8 ihres Gegners nichts entgegensetzen und somit ging der Wettkampf letztendlich an Reichenbach.
 
SV Gruibingen 2           SV Reichenbach u.R.1
Gölz, Tobias 379 1 : 0 375 Brändle, Dirk
Hofmeister, Sina 370 0 : 0 370 Sigmund, Daniel
Körner, Dieter 357 1 : 0 348 Baum, Gerhard
Baumann, Dennis 334 0 : 1 344 Pahr, Jens
Moll, Otto G. 246 0 : 1 362 Braun, Thorsten
    2 : 2    
Stechen            
Hofmeister, Sina 9 0 : 1 10 Sigmund, Daniel
    2 : 3    
Luftpistole Kreisoberliga
Die Lupi-Schützen waren in Ebersbach im Einsatz. Auch hier ging es recht eng zu und auch hier entschied sich der Wettkampf mit Paarung 2. Leider ebenfalls zu ungunsten des SV Gruibingen. Martin Abt verlor seine Paarung knapp um 1 ring und somit ging der Sieg an die Hausherren.
 
SGi Ebersbach 2           SV Gruibingen
Windhab, Manuel 346 0 : 1 371 Müller, Tobias
Windhab, Armin 354 1 : 0 353 Abt, Martin
Schück, Karsten 339 0 : 1 342 Abt, Uwe
D’Angelo, Franco 347 1 : 0 321 Genzen, René
Auwärter, Sacha 342 1 : 0 304 Abt, Tanja
    3 : 2    
Sportpistole
Beide Sportpistolen mussten aufgrund der aktuellen Umbaumaßnahmen auswärts antreten.
Die Schützen der zweiten Mannschaft erzielten in Albershausen zwar gute Ergebnisse aber auch hier reichte es am Ende nur knapp nicht für einen Sieg.
Die erste Mannschaft war mit nur 3 Schützen am Start und leider war hier die Ausbeute in Summe eher dürftig und nicht angemessen für die Bezirksklasse. Hier ist eine Steigerung der Motivation und der Leistung  in den nächsten Wettkämpfen zwingend erforderlich!
 
Bezirkslasse
SV Süßen : SV Gruibingen  843 :  770
Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 133 145 278
Adkins, Daniel 112 134 246
Abt, Uwe 124 122 246
Summe     770
Kreisklasse B
SK Albershausen 2 : SV Gruibingen 2   761 : 758
Name Präzision Duell Gesamt
Müller, Otto 127 129 256
Gölz, Tobias 125 130 255
Genzen, René 120 127 247
Summe     758
Moser, Felix 120 127 247
Moll, Reinhold 107 117 224
————————————————————————————————————————————–
 
13.11.2015
 
LG Landesliga Nord – Erster Sieg
 
Die erste Luftgewehrmannschaft brachte vom zweiten Wettkampfwochenende ausgetragen in Hirschlanden (bei Leonberg) den ersten Sieg mit nach Hause.
Vor allem Martin Abt und Tobias Müller sicherten mit ihren starken Leistungen den Sieg gegen die Schützen aus Dachtel. Auch Marco Hollaus hatte einen guten Tag erwischt und konnte sich daher klar gegen seinen Gegner durchsetzen.
Da Patrick Neuwirth auf Position 5 ebenfalls sein Duell gewinnen konnte, hat unsere Mannschaft nun das beste Einzelpunktekonto der vier Mannschaften, die jeweils einen Saisonsieg auf dem Konto haben. Damit verbesserte man sich in der engen Tabelle vom letzten Platz (8.) auf Tabellenplatz 4. Das nächste Wettkampfwochenende findet am 6.12. vor heimischer Kulisse statt. Also Termin vormerken!
 
SV Gruibingen 1           SKam Dachtel 1
Abt, Martin 389 1 : 0 387 Weber, Louisa
Darcis, Marco 372 0 : 1 381 Meyer, Bianca
Müller, Tobias 385 1 : 0 375 Stöffler, Julia
Hollaus, Marco 379 1 : 0 370 Wellhäuser, Roland
Neuwirth, Patrick 364 1 : 0 363 Schöpfer, Yves
    4 : 1
————————————————————————————————————————————–
06.10.2015
 
Luftgewehr Kreisoberliga
Die zweite Luftgewehrmannschaft war vergangene Woche in Hattenhofen zu Gast. Durchweg wurden gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt. Leider reichte es am Ende gegen einen starken Gegner nur zu 2 Einzelpunkten und somit einer knappen 2:3 Niederlage.
 
SV Hattenhofen 2           SV Gruibingen 2
Gräwe, Markus 382 1 : 0 378 Gölz, Tobias
Läpple, Wolfgang 370 0 : 1 375 Schmid, Marina
Stein, Uwe 367 0 : 1 371 Schmid, Marco
Heinz, Bernd 375 1 : 0 356 Körner, Dieter
Heinz, Max 366 1 : 0 347 Baumann, Dennis
    3 : 2    
——————————————————————————————————————————
22.09.2015
 
Nahezu alle Mannschaften sind nun in die neue Saison gestartet. Zum Teil wurden gute Ergebnisse erzielt, aber es waren auch starke Gegner dabei, so dass nicht immer ein Sieg heraus sprang.
Luftgewehr Kreisoberliga
SV Gruibingen 2           SV Reichenbach i.T.1
Gölz, Tobias 375 1 : 0 364 Bergmann, Michael
Schmid, Marina 366 0 : 1 368 Kottmann, Tio
Hofmeister, Sina 366 1 : 0 356 Schulz, Benedikt
Körner, Dieter 349 0 : 1 362 Scherrbacher, Seb.
Baumann, Dennis 302 0 : 1 352 Scherrbacher, H.-J.
    2 : 3    
Sportpistole Bezirksklasse
SV Wiesensteig 1 :  SV Gruibingen 1   800 : 803
Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 135 140 275
Müller, Tobias 130 135 265
Adkins, Daniel 127 136 263
Summe     803
Abt, Uwe 125 120 245
Hummel, Gerald 112 123 235
Sportpistole Kreisklasse B
SG Göppingen 3 : SV Gruibingen 2    771 : 748
Name Präzision Duell Gesamt
Gölz, Tobias 130 132 262
Moser, Felix 121 124 245
Genzen, René 118 123 241
Summe     748
Moll, Reinhold 113 120 233
Seniorenfreundschaftsrunde
SV Gruibingen  :  SV Hohenstaufen   890 :  881
Name       Gesamt
Staudenmayer, Otto 100 99 100 299
Epple, Kurt 99 99 98 296
Seibold, Rudi 95 98 93 286
Summe       881
Körner, Dieter 97 96 93 286
Zanker, Karl 95 98 90 283

Jedermannschießen 2015

Beim Jedermannschießen gab es erneut eine Steigerung der Teilnehmerzahl gegenüber letztem Jahr. Es waren insgesamt 33 Mannschaften und 165 Schützen/-innen am Start.

Beste Mannschaft war das Aprés-Ski Team. Bei den Herren erzielte Thomas Kielmann von der Feuerwehr Gruibingen mit einem 5 Teiler den besten Schuss. Bei den Damen konnte Gertrud Micko (Gesangverein Frohsinn) die Einzelwertung für sich gewinnen und bei der Jugend Philipp Geiger von den Weltklasse Turner.

Der Schützenverein Gruibingen bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich bereits heute auf das Jedermannschießen 2016!

Jedermannschießen 2015 – Ergebnis

Ergebnisservice 1. LG-Mannschaft

09.12.14

LG Landesliga Nord – Nach klarem Sieg folgt knappe Niederlage

Im ersten Wettkampf trat man gegen den Gastgeber Göggingen an. Angeführt von einem überragenden Martin Abt mit einem Spitzenergebnis von 396 Ringe konnte unsere Mannschaft diesen Kampf deutlich gewinnen. Beim Nachmittags-Wettkampf gegen SGi Ailringen war es bei allen Paarungen äußerst eng, wobei die Entscheidung zum Teil erst mit den letzten Schüssen oder in der Paarung 3 sogar erst im Stechen fiel. Beim Stande von 2:2 hatte in diesem Stechen der Gegner von Patrick Neuwirth das Glück auf seiner Seite und konnte diesen entscheidenen Punkt einheimsen.
 
SV Göggingen           SV Gruibingen 1
Schwenger, Manuel 385 0 : 1 396 Abt, Martin
Reupke, Rene 375 0 : 1 385 Müller, Tobias
Rommel, Matthias 380 1 : 0 373 Neuwirth, Patrick
Mück, Dieter 371 0 : 1 381 Darcis, Marco
Schwenger, Carina 370 0 : 1 373 Hollaus, Marco
    1 : 4    
SV Gruibingen 1           SGi Ailringen 1
Abt, Martin 386 1 : 1 385 Wolpert, Sinja
Müller, Tobias 381 0 : 1 383 Hasenfuß, Andreas
Neuwirth, Patrick 366 0 : 1 366 Wunderlich, Marco
Darcis, Marco 377 0 : 1 381 Saam, Corina
Hollaus, Marco 375 1 : 0 370 Hofmann, Isabell
    2 : 3    
Stechen:            
Neuwirth, Patrick    8         9 Wunderlich, Marco
 
——————————————————————————————————
 
12.11.14
 

2.Wettkampftag im Nordschwarzwald

 
Die 1. Luftgewehrmannschaft musste am vergangenen Wettkampfwochenende der Landesliga nach Oberlengenhardt reisen, um dort gegen die 2. Mannschaft aus Affalterbach anzutreten. Obwohl Martin Abt auf Position 1 seinen Wettkampf sehr schnell und außerdem mit 391 Ringen sehr gut absolvierte, reichte dies nicht, sich gegen seinen Gegner durchzusetzten. Nachdem Tobias Müller und Marco Darcis ebenfalls ihre direkten Duelle abgaben, war die Niederlage nicht mehr abzuwenden. Da half es auch nichts mehr, dass Marco Hollaus mal wieder im Stechen starke Nerven bewies und diesen Punkt nach Hause fuhr.
SV Gruibingen 1           SV Affalterbach 2
Abt, Martin 391 0 : 1 394 Leibig, Martin
Müller, Tobias 380 0 : 1 384 Schaible, Loraina
Neuwirth, Patrick 382 1 : 0 381 Benz, Tim
Darcis, Marco 374 0 : 1 379 Kohnle, Isabell
Hollaus, Marco 373 1 : 0 373 Maifeld, Kai
Stechen:   9         8  
    2 : 3    
 
—————————————————————————————–
12.10.2014
 

Erste LG Mannschaft startet in die neue Saison

 
Luftgewehr Landesliga Nord
Mit einem Sieg und einer Niederlage sind unsere Schützen der 1. Luftgewehrmannschaft aus Güglingen (in der Nähe von Tripsdrill) vom ersten Wettkampftag nach Hause gekehrt. Im ersten Wettkampf gleich morgens um 10 Uhr trat man gegen den Gastgeber Güglingen an und konnte auch gleich die ersten Punkte der Saison einheimsen. Tobias Müller, Patrick Neuwirth und Marco Darcis holten die Punkte. Alle Schützen blieben aber in diesem Wettkampf unter ihren Möglichkeiten. Beim Nachmittags-Wettkampf konnte zwar die Leistung teilweise deutlich gesteigert werden, aber der Gegner Neuweiler war auf den ersten drei Positionen dann doch etwas zu stark besetzt.
 
 
SSV Güglingen 1           SV Gruibingen 1
Spädtke, Jan-Arcid 374 0 : 1 376 Müller, Tobias
Jesser, Mona 384 1 : 0 373 Gölz, Tobias
Barth, Stefanie 370 1 : 0 366 Hollaus, Marco
Volland, Mario 373 0 : 1 376 Neuwirth, Patrick
Fried, Milanka 373 0 : 1 379 Darcis, Marco
    2 : 3    
SV Gruibingen 1           SGi Neuweiler 1
Müller, Tobias 387 0 : 1 393 Stabel, Melanie
Gölz, Tobias 371 0 : 1 385 Grund, Christiane
Hollaus, Marco 374 0 : 1 384 Stabel, Gregor
Neuwirth, Patrick 383 1 : 0 374 Rühle, Hartmut
Darcis, Marco 377 1 : 0 362 Kübler, Günter
    2 : 3    

Kornbergpokal 2014

Gruibingen startet mit einem extrem guten Ergebnis in den Kornbergpokal
2014. Mit insgesamt 17 Schützen war man in Eschenbach mit nahezu
Vollbesetzung am Start und erzielte mit 313,5 Punkten ein so gutes
Ergebnis wie noch nie. Nicht nur bei den Teilern bewies man
Treffsicherheit, auch bei den Ringzahlen konnten sich die Ergebnisse mit 9
Schützen über 190 Ringen sehen lassen.
Der nächste Wettkampf findet am 28.11. in Gruibingen statt.

Platz Verein 2014 2013-2015
1 SV Gruibingen 313,5 1625,1
2 SV Dürnau 442,1 1890,1
3 SV Eschenbach 1152,0 3234,2
Name Ringe Teiler Punkte
Neuwirth, Patrick 196 17,1 23,1
Epple, Kurt (LG Auflage) 192 16,9 24,9
Hollaus, Marco 195 23,9 28,9
Müller, Tobias 185 18,5 33,5
Abt, Martin 197 39,8 42,8
Hofmeister, Sina 180 30,8 50,8
Abt, Uwe (LP) 176 29,7 53,7
Schmid, Marina 191 48,8 57,8
Gesamt     313,5
Seibold, Rudi (LG Auflage) 193 68,0 75,0
Winkler, Tanja (LP) 152 33,7 81,7
Staudenmayer, Otto (LG Auflage) 195 80,0 85,0
Gölz, Tobias 193 82,0 89,0
Körner, Dieter 177 67,2 90,2
Darcis, Marco 194 89,9 95,9

Im Schützenhaus tut sich was

Seit Mitte diesen Jahres sind wir dabei unsere 25m- und 50m-Bahn entsprechend den Anforderungen des Lärmschutzgutachtens umzubauen, dazu wurde der alte Kugelfang bei beiden Bahnen abgebaut und der Hang hinter dem Kugelfang gerodet. Anschließend wurden von einer Baufirma die neuen Sandbunker gebaut. Vor einigen Wochen dann wurde begonnen die neuen Bunker mit Lärmschutzmatten auszukleiden. Seit letzter Woche ist nun der Sand für den Kugelfang da und muss nur noch an seinen korrekten Ort geschaufelt werden. In den nächsten Wochen kann dann auf beiden Bahnen wieder eingeschränkt der Schießbetrieb aufgenommen werden. Im kommenden Jahr werden dann alle Flächen (Wände und Decken) mit Lärmschutzmatten ausgekleidet, so dass der Lärmschutz für die umliegenden Häuser und den gesamten Ort gegeben ist.

Anbei ein paar Eindrücke der Baumaßnahmen:

20140502_093539 20140502_093557 20140502_101924 20140502_112352 20140502_135138 20140502_150425 20140502_150504 20140503_132655 20140503_133331 20140503_133628 20140503_134045 20140503_134255 20140503_134537 20140503_152004 20140503_154247 20140610_183823 20140610_184319 20140610_184401 20140613_201523 20140624_183350 20140624_183830 20140701_183336 20140701_183450 20140708_183133 20140920_152835 20141009_172732 20141011_111903 20141018_105943 20141018_110012 20141023_080709 20141023_104127 20141023_104144 20141023_111738 20141023_113327 20141023_114315

 

1. LG-Mannschaft beendet Saison

Beim letzten Ligawettbewerb dieser Saison konnten unsere Luftgewehrschützen in den Weinbergen des Unterlandes beim Gastgeber SSV Güglingen doch noch den lang ersehnten Sieg mit nach Hause nehmen. An der Tabelle änderte dies zwar nichts, der SV Gruibingen bleibt letzter und steigt somit in die Landesliga ab, aber für die Psyche war der Sieg wichtig. Martin Abt ließ seinem Gegner mit den Serien 95, 95, 99, 99, wobei der letzte Schuss eine 9,9 war, keine Chance. Auch Tobias Müller trumpfte auf und konnte seine Gegnerin souverän auf Distanz halten. Marco Hollaus machte es am Schluss noch spannend und forderte ein Stechen heraus, das er jedoch nervenstark für sich entschied. Patrick Neuwirth musste sich deutlich geschlagen geben. Eine kleine Unaufmerksamkeit am Abzug, wie bei Marco Darcis geschehen, wird sofort bestraft und kostete den sicher geglaubten Einzelpunkt. Der Sieg lässt jedoch hoffen, in der Landesliga sich zu regenerieren und an die gewohnten Leistungen wieder anzuknüpfen.

Verbandsliga_Nord_7.Wettkampf_Abschlusstabelle